1499 Wappen Heraldik Köln Holzschnitt Cronica Coellen Inkunabel incunable

EUR 246,99 Buy It Now 9d 20h, 1 Monat Returns, Pay with PayPal and you're fully protected.

Seller: Top-Rated Seller antiquariat-voelkel (52.139) 99.8%, Location: Seubersdorf, Ships to: Americas, Europe, Asia, AU, Item: 352879771354 Viele weitere alte Landkarten, Graphiken und antiquarische Bücher in unserem ebay-shop!Wir kaufen auch an![Inkunabel / Incunable] - Blatt aus der "Die Cronica van der hilliger Stat Coellen" (Kölnische Chronik / Chronik der Stadt Köln) - Wappen coat of arms Heraldik heraldry Köln (Cologne), Johann Koelhoff der JÜngere 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen Koelhoffschen Chronik von Johann Koelhoff dem JÜngeren aus dem Jahre 1499. Unnummeriertes Blatt mit 15 verschiedene Wappen von Kölner Geschlechtern. UrsprÜnglich zwischen Bl. 58 und 59 gebunden. Altkolorierter Holzschnitt. -- Blattmasse: ca. 29,5 x 20 cm. -- am unteren Rand mit althinterlegtem Einriss (mit leichtem Textverlust), sonst gut erhalten. || Original page from the very rare Chronicle of Cologne by Johann Koelhoff the younger, from 1499. -- Old colored woodcut. -- with minor deposited tear in the lower margin (minor loss of text), otherwise in good condition. || Die Koehlhoffsche-Chronik von der Stadt Köln ( Cronica van der hilliger Stat van Coellen ) ist eines der bedeutendsten gedruckten BÜcher des Spätmittelalters. Die Chronik erschien in einer geringen Auflage von rund 250 Exemplaren im Jahre 1499. Der anonyme Autor kritisiert in seiner Chronik sowohl den Klerus als auch die weltlichen Herrscher, so dass das Werk drei Monate nach der Veröffentlichung verboten und beschlagnahmt wurde. Auf Veranlassung der Kirche mussten einige Seiten ausgetauscht werden. Sie ist neben Hartmann Schedel's Weltchronik eine der am reichsten illustrierten Inkunabeln. Sie ist zudem ein wichtiges Quellenwerk zur Kölner Stadtgeschichte des Mittelalters, da die in ihr enthaltenen Nachrichten Über die Stadt ab Mitte des 15. Jahrhunderts halbwegs verlässlich sind. Die Chronik wurde in niederdeutscher Sprache gedruckt und stellt somit ein seltenes Beispiel dieser Sprachgattung bei Inkunabeln dar.Schlagworte: Inkunabel / IncunableEUR 246,99Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands (Bestell-Nr: 181001)Many more antique maps, prints and books in our ebay-shop! Plus de gravures dans notre ebay-shop!AbbildungenAufgenommen mit whBOOKSicheres Bestellen - Order-Control geprÜft!Artikel eingestellt mit dem w+h GmbH eBay-Service Daten und Bilder powered by Buchfreund (2019-12-05) Condition: Original Blatt aus der sehr seltenen Koelhoffschen Chronik von Johann Koelhoff dem Jüngeren aus dem Jahre 1499. Unnummeriertes Blatt mit 15 verschiedene Wappen von Kölner Geschlechtern. Ursprünglich zwischen Bl. 58 und 59 gebunden. Altkolorierter Holzschnitt. -- Blattmasse: ca. 29,5 x 20 cm. -- am unteren Rand mit althinterlegtem Einriss (mit leichtem Textverlust), sonst gut erhalten. || Original page from the very rare Chronicle of Cologne by Johann Koelhoff the younger, from 1499. -- Old colored woodcut. -- with minor deposited tear in the lower margin (minor loss of text), otherwise in good condition. || Die Koehlhoffsche-Chronik von der Stadt Köln („Cronica van der hilliger Stat van Coellen“) ist eines der bedeutendsten gedruckten Bücher des Spätmittelalters. Die Chronik erschien in einer geringen Auflage von rund 250 Exemplaren im Jahre 1499. Der anonyme Autor kritisiert in seiner Chronik sowohl den Klerus als auch die weltlichen Herrscher, so dass das Werk drei Monate nach der Ve, Verlag: Köln (Cologne), Johann Koelhoff der Jüngere, Erscheinungsjahr: 1499

PicClick Insights PicClick Exclusive
  •  Popularity - 155 views, 2.9 views per day, 53 days on eBay. Very high amount of views. 0 sold, 1 available.
  •  Price -
  •  Seller - 52.139+ items sold. 0.2% negative feedback. Top-Rated Seller! Ships on time with tracking, 0 problems with past sales.
Similar Items